Der Präsident der Region Didier ROBERT hielt eine Sitzung in der umgekehrten Pyramide und per Videokonferenz ab, Akteure in der Wirtschaftswelt und insbesondere im Tourismussektor (das MEDEF, die CPME, die FRT, Fluggesellschaften, Gastronomie-Gewerkschaften, der Hotellerie usw.…), um eine lokale Strategie zur Unterstützung der Wirtschaft von La Réunion vor den Schulferien aufzustellen. Zu diesem Zweck wird ein von allen wirtschaftlichen Lebensadern von La Réunion mitunterzeichneter Brief verschickt, an den Minister für Überseegebiete, an den Staatssekretär für Tourismus und an den Präfekten der Insel La Réunion Jacques Billant.

« Il y a un consensus fort entre la Région Réunion et l’ensemble des professionnels du tourisme. Wir müssen gemeinsam die Mittel definieren, die es uns ermöglichen, die Wirtschaft zu retten, sondern auch um reunionesischen Familien zu helfen. Wir werden einen bereits beschädigten Sektor neu starten. Jetzt ist die Zeit zu entscheiden und zu handeln », sagt Didier Robert.

Die Wirtschaftsakteure und das regionale Kollektiv rufen mit derselben Stimme, die obersten staatlichen Behörden mit dem vorherigen Rahmen, “erhöhte Wachsamkeit bei Gesundheitsfragen, die unsere Abteilung betreffen. Wir müssen die richtige Balance zwischen Sicherheit und Tourismus finden, damit unsere Wirtschaft wieder starten kann“.

Boucan Canot Strand im Westen von La Réunion.

Laut dem Präsidenten der Region Réunion, “Es ist erforderlich, dass die zwingenden Gründe (Richtung Reunion / Metropolis und Metropolis / Reunion) soient levés pour l’ensemble des voyageurs vaccinés ou non. Nous demandons :

– Für Menschen, die geimpft wurden, ein negativer PCR-Test bei 72 nur Stunden vor Abflug, ohne Septaine bei der Ankunft.
– Für ungeimpfte Menschen, ein negativer PCR-Test bei 72 Stunden vor Abflug, gefolgt von einer Septage bei der Ankunft und einem Test am Ende von 7 Tage der Selbstisolation
“.

Immer noch nach Didier Robert, “Wir hoffen, dass der Präfekt von Reunion, ein stabilisiertes Gesundheitsprotokoll aufstellen, das Tourismusfachleuten mehrere Monate lang Lesbarkeit bietet“. Für Didier FAUCHARD, Präsident von MEDEF : “Unsere Führungskräfte müssen in der Lage sein, eine Wiederherstellungsstrategie zu planen. Sie können nicht mehr nach Sicht segeln”.

Um auf die Notsituation zu reagieren, Die Regionalbehörde gibt die Freigabe eines Umschlags von . bekannt 1 Millionen Euro für die Wiedereinstellung beim IRT, du Pass Wer *. “Wir lancieren auch die zweite Generation von Touristengutscheinen “meine Insel 974” damit Familien lokal konsumieren können“, schloss Didier Robert.

Foto Pierre Marchal