Pierrot Helleu erstellt Saint-Leu Paragliding vor einigen Jahren. diese Abenteurer, die reisten fünf Kontinenten, ehemalige Taucher bei Comex und Kameramann für TF1, Abenteuer in der Haut. heute, er nutzt seine Leidenschaft für Paragliding für Anfänger und erfahrene. Immer mit dem gleichen Wunsch.

Diplom-Lehrer, in seiner Schule Paragliding, Pierrot Helleu ist nicht Routine Mann. Er muß erfinden und andere Spielplätze erkunden. neueste, dass andere Empfindungen der Erforschung durch die Kombination von Laufen und Gleitschirmflug. Licht Segeln (1kg) rückseitig, Ausgestattet mit den Grundlagen der Nahrung und Wasser, Er experimentierte mit dalons, vom Meer für zwei bis drei Tage Rennen, die Reunion Tops in Laufen für Paragliding nach unten. Eine Reise für erfahrene Athleten vorbehalten, erfordert gute Kenntnisse aéorologie. „Das setzt eine gute Vorbereitung voraus und die Wetterbedingungen gut zu kennen.. Kein Platz für Dilettantismus. Denn wenn die Maido und Mafate bleiben die besten Paragliding-Sites der Welt in meinen Augen, es ist wichtig, dass diese Momente magischen Erinnerungen vorzubereiten. Es ist eine neue Disziplin, dass mir erlaubt, meine Leidenschaft Spur und Gleitschirm zu kombinieren. Ein gutes Training für den Grand Raid. Die Improvisation nur, dass wir, es kann sein, dass die Routen aufgrund sich ändernder Wetterdaten geändert werden. Cilaos, Mafate, Maïdo, Grand Bénard, Kerveguen, Piton des Neiges, les Makes, viele Flecken, die es uns ermöglichen, unsere Leidenschaft sicher zu befriedigen ", Pierrot sagt.

Fahrten von zwei bis drei Tagen unter extremen Bedingungen, mit der notwendigen strengen. „Die Weiterentwicklung der Ausrüstung und ihre Anpassungsfähigkeit an extreme Bedingungen ermöglichen uns diese Art von Herausforderung. kein Flaum, schlafend in unseren Segeln gewickelt, nicht Tourismus, es ist ein wenig in Bezug beschränkt, sondern es ist das, was uns motiviert. Der Biwak Flug ist eine eigene Disziplin, eine neue Art, Abenteuer zu erleben und die Landschaften von Réunion zu verstehen, deren ich nie müde werde ", gibt Pierrot Helleu zu.

Dieses Konzept gibt es bereits in Europa in den Alpen von Österreich, entlang der Alpensichel in sechs Tagen nach dem besten in Monaco ankommen. Eine wilde Fahrt.

Abenteuer mit einem Kapital

Für Pierrot Helleu ist nicht seine erste abenteuerliche Eskapaden. von seinem 42 Jahre, dieser unermüdliche Abenteurer hat schon viel von der Welt gereist. Mit immer im Auge, die Idee, seine eigenen Grenzen zu gehen zurück. Kreuz Machete in den entlegensten Regionen Äthiopiens mit ihrer Tochter 5 Jahre auf dem Rücken, die harte Wüste für einen Monat konfrontiert ist nicht zu erschrecken unser Mann. Also bewusstlos ?

« Nicht, Jede Fahrt ist das Ergebnis einer langen Vorbereitungs. sorgfältig geprüft. Wo alles berechnet und abgewogen wird »erklärt der Sportler«.

Für Pierrot ist Helleu ein kompletter Athlet, der gegen den extremsten Bedingungen konkurrierte. Schwenker für Nicolas Vanier in Kanadas Norden, es hat sich als Kameramann an mehreren Expeditionen nach Sibirien und Scout.

Kameramann bei TF1 für "Natural Histories", Kameramann Ushuaia, und das Programm "Sollte nicht träumen", Taucher Comex, Surfen und Kitesurfen erreicht, er überquerte Madagaskar Motorrad und Pferd, Rafting auf Flüssen. Nichts kann unser Mann stoppen. Die Länder sind seine frühesten Spielplätze. Das Treffen und ein kleines Paradies.

Dieser Sinn für Abenteuer kam zu ihm ab dem Alter von 12 Jahre für seine erste Welttournee als Crew auf einem Segelboot. "Eine Lebensschule, die mich für immer verändert hat. Ein entscheidendes Erlebnis“. Die Welt ist groß und Pierrot hört gut gehen. 17 das Alter der Reife, seine Eltern in Réunion settle links, wo er seine Tauch U-Boot-Patente ausgegeben. ergeben sich dann eine lange Liste von Ländern, Abenteuer, das wird formen Pierrot und initiieren Extremsportarten wie Fallschirmspringen und Wingsuit. Während des Wartens auf eine neue Herausforderung für seine Messung zu finden.

Bis zum nächsten Diagonal verrückt.

Pierrot HELLEU
Saint Leu Paragliding (SLP)
51 Straße Coconut
97436 Saint-Leu
06 92 61 31 26
www.saintleuparapente.com